Fußballkreis Havelland

29.12.2017
Trauer um Christian Schulz

Christian Schulz

 

Der Fußballkreis Havelland nimmt Abschied von Christian Schulz.

Der langjährige Staffelleiter imFußballkreis, zuletzt im Fußball-Landesverband, und Vizepräsident der SG Lok Brandenburg ist in der Nacht vom 25. zum 26. Dezember 2017 eingeschlafen.

Wir trauern um den Verlust des verdienstvollen Sportkameraden und übermitteln der Familie und den Angehörigen von Christian Schulz unsere aufrichtige Anteilnahme.

 

Die Beisetzung von Christian Schulz findet am 20. Januar 2018 um 09:00 Uhr in Eisenhüttenstadt auf dem Inselfriedhof statt.

20.12.2017
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr

Ein gemütliches Zuhause,
ein Gläschen Wein,                                   
ein guter Braten bei Kerzenschein.
Im Überfluss Zufriedenheit                                                                          
und eine frohe Weihnachtszeit

      

 

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,
 
ich wünsche euch und euren Familien eine friedliche und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2018. Dies möchte ich mit einem herzlichen Dank an euch alle verbinden, die ihr maßgeblich dazu beigetragen habt, den Fußball in unserem Kreis und auch darüber hinaus, zu unterstützen und zu fördern.
 
Für das neue Jahr freue ich mich auf eine weitere kameradschaftliche Zusammenarbeit
 
Alles Gute und bleibt gesund  
 
Hartmut Lenski
 
Weihnachtsbrief als pdf-Datei

11.09.2017
Erster Führungsspielertreff im FK Havelland

Einen ausgefüllten Sonntag verlebten 25 Mädchen und Jungen beim ersten Führungsspielertreff im Fußballkreis Havelland. Nachdem der Fußball-Landesverband Brandenburg bereits 2016 und 2017 mehrtägige Lehrgänge angeboten hat, wurde der FLB nun als einer von fünf Verbänden vom DFB als Pilotverband für eine Tagesveranstaltung ausgewählt.

Nach Geltow folgten die Spielerinnen und Spieler aus 12 Vereinen der Einladung und beschäftigten sich zunächst in einem Workshop mit aktuellen Themen aus dem Jugendfußball. Dazu wurden sie bereits vorab mittels Online-Fragebogen um ihre Meinung zu Anstosszeiten, Trainingsqualität und die Angebote ihrer Vereine gebeten. Die Qualifizierungsangebote von Kreis- und Landesverband stellten die Referenten vor und präsentierten Einblicke in die Arbeit der Polizei bei Sportveranstaltungen.

Dem Mittagessen folgte schließlich ein Besuch im Olympiastadion beim Spiel von Hertha BSC gegen Werder Bremen, für das die Hertha den Jugendlichen Freikarten zur Verfügung stellte. Ein erlebnisreicher Tag endete am Sonntagabend mit vielen Eindrücken für die Spielerinnen und Spieler.

  

 

06.09.2017
Trauer um Philipp R.
Blau-Weiß Rädel

Liebe Sportkameraden,

am Dienstag, den 05.09.2017 ereignete sich auf der A2 ein schwerer Verkehrsunfall bei dem zwei Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Lehnin bei Rettungsmaßnahmen auf tragische Weise uns Leben gekommen sind. Den Familien und Angehörigen der Opfer gehört unsere aufrichtige Anteilnahme.

Unter den Opfern befand sich auch Philip R., ein aktiver Fußballer bei Blau-Weiß Rädel. Zusammen mit den Sportfreunden im Verein trauern  wir um Philipp R. und möchteten Euch bitten, nach Absprache mit dem jeweiligen Schiedsrichter am kommenden Sonntag (10.09.2017) vor den Männerspielen in allen Kreisspielklassen in einer Schweigeminute für Philipp R. seiner zu gedenken.

Hartmut Domagala
Vorsitzender des Spielausschusses

03.08.2017
Hartmut Lenski übernimmt wieder die Geschäfte des Fußballkreises Havelland

Ab 7. August 2017 übernimmt wieder Hartmut Lenski (Kontaktdaten unter Fußballkreis/Vorstand) alle Geschäfte des Fußballkreises Havelland. Karsten Armgardt widmet sich wieder den Aufgaben des Stellvertreters und Pressesprechers.

03.08.2017
Änderung der Spielordnung
Meldung von Schiedsrichtern

Spielordnung

§ 26 Meldung von Schiedsrichtern

...

(2) Als einsatzfähiger Schiedsrichter gilt, wer im Besitz eines DFB-Schiedsrichterausweises ist und regelmäßig, mindestens aber zweimal im Monat, ansetzungsbereit ist. Als einsatzfähiger Schiedsrichter wird anerkannt, wer im laufenden Spieljahr als Schiedsrichter oder Schiedsrichterassistent mindestens 20 durch den zuständigen Ansetzer angesetzte Pflichtspiele wahrgenommen hat. Beobachter werden anerkannt, wenn sie im Spieljahr die vom jeweiligen Schiedsrichterorgan festgelegte Mindestanzahl von zugeteilten Beobachtungen wahrgenommen haben. Ausgebildete Jungschiedsrichter werden anerkannt.

...

Rechts- und Verfahrensordnung

Anhang Nr. 3
Sanktionen bei Nichtmeldung einsatzfähiger Schiedsrichter

1. Bei Vergehen gegen SpO § 26 sind gegen Vereine durch die Sportgerichtsbarkeit folgende Sanktionen zu verhängen:
a) Geldstrafen,
b) Punktabspruch,
c) Rückstufung von Mannschaften um eine Spielklasse.

...

4. Punktabzug bzw. Rückstufung beziehen sich auf die höchstklassige Herrenmannschaft des Vereins im Landes- oder Kreisspielbetrieb, bei einem JFV auf die höchstklassige Juniorenmannschaft, bei einem Frauenverein auf die höchstklassige Frauenmannschaft.
Für Vereine oberhalb der Brandenburgliga bezieht sich der Punktabzug bzw. die Rückstufung auf die nächst tiefer eingestufte Mannschaft des Vereins.
Eine zurückgestufte Mannschaft gilt in dem Spieljahr, indem die Sanktion rechtskräftig ausgesprochen wurde, als erster Absteiger. Die bis zu diesem Zeitpunkt bereits ausgetragenen Punktspiele und alle weiteren Punktspiele bis zu Ende des Spieljahres werden als Pflichtpunktspiele ohne Wertung durchgeführt.

5. Sanktionen gegen Vereine wegen fehlender Schiedsrichter sind auch während des laufenden Spieljahres möglich. Die Antragsfrist des § 14 (4) RuVO gilt insoweit nicht. Bei Anträgen nach dem letzten Spieltag der Hinrunde des laufenden Spieljahres bezieht sich ein Punktabzug gemäß
Ziffer 1 b) auf das folgende Spieljahr.

... 

13.06.2017
Karsten Armgardt übernimmt vorübergehend die Geschäfte des Fußballkreises Havelland

Der stellvertretende Vorsitzende des Fußballkreises Karsten Armgardt (Kontaktdaten unter Fußballkreis/Vorstand) übernimmt ab sofort  alle Geschäfte des Fußballkreises Havelland, da der Vorsitzende Hartmut Lenski aus gesundheitlichen Gründen zur Zeit nicht zur Verfügung steht.

30.05.2017
Neuer Vorstand beim Borkheider SV

Der Borkheider Sportverein 90 e.V. hat am 24.03.2017 einen neuen Vorstand gewählt. Die neue Anschrift des Vereins lautet: 

Borkheider Sportverein 1990 e.V. (BSV 90)
Vorstandsvorsitzender Bernd Schulz
Tränkeweg 37
14822 Borkheide 

23.02.2017
Einschränkungen beim FC Deetz
Es entsteht ein neues Vereinsgebäude

Der FC Deetz baut ab 03.03.2017 sein Vereinsgebäude neu. Das Alte Sporthaus (Container) wurde in der vergangenen Woche abgerissen. Im alten Sporthaus befanden sich die Duschen und Umkleidekabinen sowie der Vereinsraum. Zur Zeit gibt es beim FC Deetz auch keine Heizung und kein fliessendes Wasser. 
 
Als Übergangslösungen wurden zwei Bürocontainer als Umkleidekabinen aufgestellt. 
Ebenso wurde auch ein Sanitärcontainer aufgestellt, der demnächst funktionstüchtig ist. 

Im Oktober 2017 soll das neue Sporthaus beim FC Deetz bezugsfertig sein. Bis dahin bittet der FC Deetz alle Vereine um Verständnis für die Einschränkungen bei den Spielen im Deetzer Parkstadion.

23.02.2017
Änderungen beim Jugendsportgericht

Christoph Blankenburg steht nicht mehr als Vorsitzender des Jugendsportgerichts zur Verfügung. Diese Funktion wurde kommissarisch von Hans-Jürgen Watteroth übernommen.

(c) Fußballkreis Havelland | Kontakt | Impressum Datenschutz