Fußballkreis Havelland

Home | News

01.02.2019
Ü48-Hallenkreismeisterschaft 2019 in Dallgow

Am Sonnabend, den 02. Februar 2019, fand ab 9:30 Uhr in der Dallgower Sporthalle „Am Wasserturm“ die diesjährige Ü48-Hallenkreismeisterschaft statt. Aufgrund der kurzfristigen Absage der Bornimer Mannschaft waren nur fünf Teams am Start, alle aus der Kreisliga-Staffel A.

Nach der Vorrunde mussten die stark in das Turnier gestarteten Blau-Gelben aus Falkensee vorzeitig aufgrund des schlechteren Torverhältnisses aus dem Wettbewerb ausscheiden.

In den Halbfinalspielen setzte sich zuerst der TSV Perwenitz 1950 klar mit 5:1 Toren gegen die Schenkenberger Ü48-Männer durch. Im anderen Halbfinalspiel musste erst ein 9m-Schießen über den Finaleinzug entscheiden. Dieses gewannen die Sportkameraden vom FSV 1950 Wachow/Tremmen mit 5:4 Toren gegen das Dallgower Gastgeberteam.

Das kleine Finale gewannen die Dallgower dann verdient, aber knapp mit 1:0 gegen den SV Empor Schenkenberg. Im Endspiel standen sich somit die beiden "1950iger" Teams aus Perwenitz und Wachow/Tremmen gegenüber. 

Ü48-Hallenkreismeister 2019 FSV 1950 Wachow/Tremmen

Der erstmals im Ü48-Punktspielbetrieb teilnehmende FSV 1950 Wachow/Tremmen überzeugte bei seiner ersten Hallenturnierteilnahme und sicherte sich mit einem ungefährdeten 2:0-Finalspielsieg den Titel eines Ü48-Hallenkreismeisters.

Als bester Torwart wurde der SK Dirk Eisinger vom SV Blau-Gelb Falkensee geehrt.

Der gastgebende SV Dallgow 47 stellte mit SK Servet Topraksuyu den besten Torschützen der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft. Er erzielte allein fünf der sieben Dallgower Turniertore.

Herzlichen Dank im Namen des gesamten Freizeit- und Breitensportausschusses an alle Dallgower Sportkameraden, die dieses Sportevent mit ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit organisatorisch und kulinarisch begleitet hatten.

 

(c) Fußballkreis Havelland | Kontakt | Impressum Datenschutz