Fußballkreis Havelland

Home | News

04.04.2017
Talentförderung weiblich 2017 / 2018

Ziel der Talentförderung ist die intensive Sichtung und Förderung talentierter Mädchen aus dem Fußballkreis Havelland bzw. ganz Brandenburg und die Vergrößerung der Anzahl an zukünftigen Spitzenspielerinnen, von denen nicht nur die DFB-Auswahlmannschaften und der Fußball-Landesverband profitieren, sondern alle Vereine Brandenburgs. Je größer der Kreis an gut ausgebildeten Spielerinnen ist, umso erfolgreicher und attraktiver können wir auf allen Ebenen des Fußballs sein.

Förderung durch:

• Zusatztraining an DFB-Stützpunkten (z. B. in Brandenburg a. d. H., Teltow oder Dallgow) oder am Landes- Mädchenstützpunkt in Potsdam

• Landesauswahl-Maßnahmen

• die Eliteschule des Fußballs in Potsdam

Informationen entnehmen Sie auch der Übersicht im Anhang (Infoblatt Talentförderung 2017-18).

Der Weg in das Talentförderprogramm des FLB (weiblich)

Bist du ein talentiertes Mädchen der des Jahrgangs 2005 bis 2008 oder kennen Sie eine Spielerin dieses Altersbereiches mit Potential? Dann schicken Sie eine Bewerbung zur Aufnahme in das Talentförderprogramm an:

Fußball-Landesverband Brandenburg Verbandsleistungszentrum (weiblich)
Tina Kopplin
Olympischer Weg 2
14471 Potsdam
E-Mail tina.kopplin@flb.de
Tel.: 0331 9510048
Fax: 0331 9678074
Mobil 0162 4274063

Nach Erhalt der Bewerbung erfolgt eine Einladung zu einem Sichtungstraining am DFB-Stützpunkt in Heimatortnähe. Je nach sportlichem Potential erfolgt danach die Aufnahme ins Talentförderprogramm und damit die individuelle Förderung im Hinblick auf das DFB-Stützpunkttraining, die U12-Landesauswahl und eine eventuelle spätere Aufnahme an die Eliteschule des Fußballs in Potsdam.

U12 Landesauswahl vom Februar 2017 beim 4. NOFV-U-12-Hallencup in Sandersdorf

(c) Fußballkreis Havelland | Kontakt | Impressum Datenschutz