Fußballkreis Havelland

Home | Soziales | Ehrenamt

Auszeichnung des Ehrenamtspreisträgers sowie Fußballhelden 2018

Am Montag, den 10. Dezember 2018 führte der FK Havelland seine abschließende Vorstandssitzung des Jahres 2018 durch. Zu diesem Termin reisten auch die neuen Verantwortlichen des FLB, Präsident Jens Kaden sowie die Geschäftsführerin Anne Engel, an.

Folgende Themen waren u.a. auf der Tagesordnung: Der Dialog "Landesverband im Kreis" sowie die Würdigung zweier verdienter Sportkameraden. 

Im ersten Punkt wurde über Möglichkeiten zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Verband und Fußballkreis diskutiert, die auch Vereinfachungen der Ehrenamtsarbeit in den Vereinen zur Folge haben sollen und müssen.

Anschließend wurde Peter Friedling für sein langjähriges Engagement in verschiedenen Funktionen beim SV Empor Brandenburg als Ehrenamtspreisträger des Fußballkreises im Jahr 2018 sowie als Mitglied des "Club 100" geehrt.

Der Nachwuchs-Trainer und Jugendleiter der SG Turbine Golzow Sebastian Hübner wurde für seine Tätigkeit in der Kinder- und Jugendarbeit als "Fußballheld 2018" des Fußballkreises Havelland geehrt.

 

Ehrung von Armin und Wolfgang Bach

Die Sportkameraden Armin Bach und Wolfgang Bach vom SV Empor Schenkenberg feierten kürzlich Ihren 80. bzw. 75. Geburtstag. Der Vorsitzende des Fußballkreises Havelland Hartmut Lenski sowie der Ehrenamtsbeauftragte Friedhelm Ostendorf nutzten diese Gelegenheit und fuhren am 28.08.2018 nach Jeserig, um diesen Sportkameraden für ihre langjährige Tätigkeit im Verein und für Ihr Engagement für den Sport, insbesondere den Fußballsport, zu ehren.

Im Auftrag des Vorstandsvorsitzenden des Landessportbundes Brandenburg Andreas Gerlach überreichten sie dem Ehrenvorsitzenden des SV Empor Schenkenberg Armin Bach die Ehrenplakette des Landessportbundes.

Weiterhin erhielten Armin und Wolfgang Bach die Havelland-Medaille des Fußballkreises Havelland.

Beiden Sportkameraden herzlichen Glückwunsch für die Auszeichnungen und herzlichen Dank für Ihre geleistete Arbeit.

Ehrung von Lutz Boede


Im Rahmen der Staffeltagung der Junioren am 17. August 2018 in Lehnin wurde Sportkamerad Lutz Boede von Concordia Nowawes für sein langjähriges Engagement im Fußball mit der Verdienstnadel des FLB geehrt.

Aktion junges Ehrenamt: 230 Fußballhelden reisen nach Spanien

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Ehrenamtsförderprojektes „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“, das der DFB in Kooperation mit KOMM MIT bereits zum dritten Mal durchführt, stehen fest. Von den rund 260 gewählten Fußballheldinnen und –helden werden 230 zur Bildungsreise nach Spanien reisen.

„Die Reise ist eine super tolle Belohnung und Weiterbildung für die Zukunft des Amateurfußballs“, resümiert Lukas Steindorf. Der damals 19-Jährige vom FV Biebrich 02 war einer von rund 200 Fußballhelden, die in 2017 zur Fußballhelden-Bildungsreise nach Spanien an die Costa de Barcelona-Maresme gereist waren.

Die Woche am spanischen Mittelmeer ist Anerkennung und Motivation für die 230 Jugendtrainer/innen und –leiter/innen. Als Zeichen der Anerkennung begrüßten in den vergangenen Jahren namhafte Persönlichkeiten des Fußballsports wie beispielsweise Bundestrainerin Steffi Jones, 1. DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch, der ehemalige Bundesliga- und FIFA-Schiedsrichter Knut Kircher sowie der ehemalige Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft Hansi Flick die ehrenamtlichen Gewinner/innen in Spanien.
"Es gibt unzählige Möglichkeiten, junge Menschen über attraktive Projekte weit über die aktive Laufbahn als Fußballer hinaus an den Klub zu binden und Schritt für Schritt an größere Aufgaben heranzuführen. Das haben die Vereine an der Basis längst erkannt", so Dr. Rainer Koch, 1. DFB-Vizepräsident. Philipp Reinartz, Geschäftsführer bei KOMM MIT konstatiert: „KOMM MIT setzt sich seit Jahrzehnten für die Basis des Fußballs ein. Wir möchten mit unserem Know-How einen weiteren Teil dazu beitragen, dass Vereinsleben existieren und nachhaltig ausgelebt werden kann. Denn die sportlichen Angebote, die durch das Vereinsleben zustande kommen, spielen im Alltag vieler Familien eine bedeutende Rolle. Diese gilt es zu erhalten."
Theoretische und praktische Lerneinheiten auf hochwertigen Kunstrasenplätzen am Mittelmeer sowie ein Tagesausflug nach Barcelona, der u. a. die Besichtigung des Stadion Camp Nou beinhaltet, werden die Jugendtrainer/innen und –leiter/innen inspirieren und motivieren, sich weiterhin ehrenamtlich in ihren Vereinen zu engagieren und andere zu ermutigen, es ihnen gleich zu tun. Dass diese Anerkennung einen Mehrwert für die Teilnehmer/innen haben kann, bestätigt auch Robin Liening vom SC Neheim: „Es war ein unvergessliches Erlebnis, ich bringe eine Menge für die weitere Arbeit im Verein mit.“ Die neuen Fußballhelden können sich also auf abwechslungsreiche und spannende, jedoch ebenso intensive und fordernde Tage freuen, bevor sie mit vielen Eindrücken und neuen Ideen im Sommer in ihren Vereinen in die nächste Saison starten.

Alle Fußballheldinnen und –helden 2017/18 sind unter http://www.komm-mit.com/de/fussballhelden/gewinner-2017/ zu finden.

Fussballhelden 2017 - Das Originaldokument.pdf

     

Jahresabschlussveranstaltung 2017

Am 11. Dezember 2017 fand in Werder/Havel die Jahresabschlussveranstaltung des Fußballkreises Havelland statt. Der Vorstand hatte dazu einige verdienstvolle Sportkameraden des Fußballkreises eingeladen.

Friedhelm Ostendorf, Ehrenamtsbeauftragter des Fußballkreises, begrüßte die Anwesenden und warf einen Blick zurück auf die noch junge Vergangenheit des Fußballkreises. Anschließend berichtete der Vorsitzende des Fußballkreises Hartmut Lenski über zukünftige Maßnahmen im Fußballkreis, im Landesverband und beim DFB. Hierbei ging es insbesondere um die Anzahl der Schiedsrichter und die Schiedsrichterausbildung sowie um die Reform im Bereich der Regionalliga.

Bei einem Quiz mit 20 Fragen rund um den Fußball gab es einige Preise zu gewinnen bevor Bernd Schröder sein Buch „Bernd Schröder - Ein Trainerleben für den Frauenfußball“ vorstellte und dabei einige interessante Episoden aus seinem Leben erzählte.

Nach einem schmackhaften Abendessen vom Buffet wurden noch verdienstvolle Sportkameraden ausgezeichnet:

Die Schiedsrichter-Ehrennadel des Fußball-Landesverbandes Brandenburg erhielten die Schiedsrichter Wolfgang Köpge sowie Horst Lengyel, der auch zum Ehrenschiedsrichter des Fußballkreises ernannt wurde.

Bärbel Grund (Kassenwartin des Fußballkreises) und Katherina Brendel (Mitarbeiterin in der FLB-Geschäftsstelle) wurden mit der Ehrenamtsurkunde des DFB ausgezeichnet.

Fernando Weigmann vom TSV Treuenbrietzen erhielt die Ehrennadel des Fußballkreises.

Vorschläge für DFB-Ehrungen 2017

Alle Vereine des Fußballkreises Havelland sind aufgerufen, Vorschläge für DFB-Ehrungen einzureichen. Es handelt sich dabei um den DFB-Ehrenamtspreis 2017 und den Preis Fußballhelden 2017.

Anhang 1 erklärt allgemein die Vorgehensweise bei der Einreichung von Vorschlägen. Die Anhänge 2a und 2b sowie 3a und 3b gehören jeweils zusammen. Während die Anhänge 2a und 3a auszufüllen sind, befinden sich in den Anhängen 2b und 3b die entsprechenden Ausfüllhinweise. 

Die vollständig ausgefüllten Formulare mit einem Foto (ideal: Passbild o.ä.) sind bis Sonnabend, den 30. September 2017 an den Ehrenamtsbeauftragten des Fußballkreises zu senden:                   

Friedhelm Ostendorf, Am Fläminghang 54, 14778 Wollin oder an friedhelm.ostendorf@flb.evpost.de

Anhang 1 : Allgemeine Hinweise zu den DFB-Ehrungen
Anhang 2a: Meldeformular DFB-Ehrenamtspreis 2017
Anhang 2b: Informationen DFB-Ehrenamtspreis 2017
Anhang 3a: Meldeformular Fußballhelden 2017
Anhang 3b: Informationen Fußballhelden 2017
   
   

DFB-Ehrenamtspreisträger und Fußballhelden

Jahr

DFB-Ehrenamtspreisträger

Fußballhelden

2015
Lothar Müller (FSV Viktoria Brandenburg)
Marc Kreisl (SV Ziesar 31)
2016
Silke Scheler (Teltower FV 1913 e.V.) - Club 100
Leif Oppenborn (FC Stahl Brandenburg e.V.)
     

DFB-Ehrenamtspreisträger bis 2014

Westhavelland

1997 Wolfgang Helbig
1998 Armin Bach
1999 Karl-Heinz Lüdicke
2000 Manfred Stengel
2001 Lutz Wittstock
2002 Horst Piontek
2003 Dennie Rufflett
2004 Dieter Seewald
2005 Peter Baier
2006 Hans Hinnerichs
2007 Jürgen Horst
2008 Stefan Jaeck
2009 Bernd Kuhlmey
2010 Siegfried Freidank
2011 Harald Stein
2012 Karsten Armgardt
2013 Lars Bauer
2014 Michael Flottron

Havelland-Mitte

1997 Heinz Lessel
1998 Rainer Waibel
1999 Hans-Dieter Malitz
2000 Peter Welisch
2001 Dieter Schulz
2002 Rudolph Neye
2003 Wolfgang Dietrich
2004 Petra Swirkowski
2005 Hartmut Domagala
2006 Werner Sattler
2007 Arno Hoffmann
2008 Karsten Witte
2009 Hans Jirschik
2010 Jeanette Albert
2011 Jens Hempel
2012 Nils Theile
2013 Stephan Jezischek
2014 Rainer Goldbach

Ehrung für Jugendarbeit des RSV Eintracht 1949

Im Rahmen des Punktspiels der A-Jugend Brandenburgliga RSV Eintracht 1949 gegen SV Babelsberg 03 (1:2) am 28. Mai 2017 wurde durch den Vorsitzenden des Fussballkreises Havelland Hartmut Lenski dem Vorstand der Fussballjugend ( auf dem Foto Rene Meinert und Wolfgang Kremer) ein Förderscheck in Höhe von 1.700,00 € überreicht. 

Damit wird die leistungsorientierte Ausbildung von Talenten, die durch gute Nachwuchsförderung in die Juniorennationalmannschaften ihres Jahrgangs berufen wurden, gefördert. 

Der frühere RSV Nachwuchsspieler Leon Schaffran hat seit dem Jahr 2015 mehrere Spiele für DFB Jugend Auswahlmannschaften gemacht. Bis zur C- Jugend trug der heute 18-Jährige das blau-weisse Trikot des RSV Eintracht. 

Vor seiner Zeit beim RSV spielte Leon bei Blau Weiß Beelitz. Im Sommer 2012 wechselte Leon dann von der Zillestrasse zu Hertha BSC. Derzeit spielt er mit der U19 des Hauptstadtclubs in der A-Jugend-Bundesliga. Er hütete aber auch schon das Tor von Hertha BSC II in der Regionalliga Nordost. 

Der Vorstand der Fussballjugend ist stolz auf den Werdegang von Leon Schaffran und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg. 

Ehrungen für hervorragende Nachwuchsarbeit

Am 18.11.2016 wurden auf der Jugendleitertagung des Fußballkreises Havelland zwei verdienstvolle Sportkameraden geehrt, die sich in den vergangenen Jahren besonders in der Nachwuchsarbeit und -förderung verdient gemacht haben und dadurch die Zukunft ihrer Vereine durch heranwachsenede Spielerpersönlichkeiten gesichert haben:


Alexandra Backhaus (Seeburger SV
- seit 2013 Jugendleiterin im Verein
- engagiert in derZusammenarbeit mit Verein, Schulen, Eltern
- Organisation Zusammenarbeit mit Berliner Vereinen (Hertha + Union), diverse Fußball-Events,...

 
     


Maurice Göhlke (RSV Eintracht 1949)
- seit 10 Jahren Trainer im Verein, davon seit 3 Jahren die C3-Jugend
- Integration von Flüchtlingen
- Organisation von Trainingslagern und Turniere mit Flüchtlingen

 

Ehrenamtsveranstaltung am 8. Oktober 2016

Fotos von der Ehrenamtsveranstaltung mit Besuch des WM-Qualifikationsspiels
Deutschland - Tschechien (Endstand 3 : 0) in Hamburg.
       
       
   
       
(c) Fußballkreis Havelland | Kontakt | Impressum Datenschutz