Fußballkreis Havelland

Home | Soziales | Sonstiges

Vorsitzender begrüßt Bornstedter Kickers im Spielbetrieb

Der Verein MitMenschen Bornstedt e.V. ist mit der Zielsetzung gegründet worden, geflüchtete Menschen bei der Intgration in Deutschland zu unterstützen. Zu den Hauptaufgaben des Vereins gehört die Sprachausbildung , Begleitung bei Behörden, Vermittlung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen sowie Wohnungsbeschaffungsmaßnahmen.
Bei der Integration geflüchteter Menschen bietet sich insbesondere auch der Fußball an. Deshalb hat der Verein sich in dieser Saison 17/18 mit einer Mannschaft für die 2. Kreisklasse , Kreis Havelland, angemeldet. Das Besondere hierbei ist, dass in der Mannschaft nicht nur ausländische, sondern auch deutsche Spieler mitwirken. Dies fördert insbesondere die Integration und das Erlernen der deutschen Sprache.
Zur Zeit spielen sieben unterschiedliche Nationen in der Mannschaft, wobei im Trainingsbetrieb überwiegend Deutsch gesprochen wird, auch wenn Übersetzungen mitunter notwendig sind.
Die Fußballmannschaft "Bornstedter Kickers-Freie Sportgemeinschaft Potsdam ( FSG ) " ist hoch motiviert und einsatzfreudig, benötigt jedoch in der Anfangsphase Unterstützung und wie immer bei Neugründungen zusätzliche Spieler.
Am 15.08.2017 bekam die Mannschaft vor Beginn des Trainings Besuch vom Sportfreund  Hartmut Lenski, Vorsitzender des Kreises Havelland, wobei er Grußworte an die Mannschaft überbrachte.
Anschließend wurden Fußbälle an die Mannschaft " Bornstedter Kickers" zur Unterstützung des Trainings überreicht.

Auszeichnung an SV Germania Berge


Am Dienstag, den 29.11.2016 wurde der Verein SV Germania Berge für seine erfolgreiche Integration von Flüchtlingen ausgezeichnet. Nachdem sich der Ehrenamtsbeauftragte des Fußballkreises Havelland Friedhelm Ostendorf selbst ein Bild machen könnte, wie dort Sportkameraden verschiedener Nationalitäten gemeinsam das Hallentraining durchführten, überreichte er Christian Kähne für den SV Germania Berge einen Scheck in Höhe von 500,- €.

Integrationspreis des DFB für Fortuna Babelsberg

Gert Graßmann von Fortuna Babelsberg erhielt am 18. August 2016 aus den Händen des Vorsitzenden des Fußballkreises Havelland Hartmut Lenski den Integrationspreis der DFB-Aktion "1:0 für ein Willkommen".

 

Herausragende Integrationsarbeit beim SV Ruhlsdorf 1893

Hartmut Lenski und Hartmut Domagala überreichen beim Saisoneröffnungsspiel in Ruhlsdorf am 12.08.2016 dem Vereinschef des SV Ruhlsdorf 1893 Dietmar Hartung einen DFB-Scheck für herausragende Integrationsarbeit. Das Spiel SV Ruhlsdorf gegen Juventas Crew Alpha endete 2:1 für den Gastgeber.

 
 
(c) Fußballkreis Havelland | Kontakt | Impressum Datenschutz