Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Datenschutz

Fußballkreis Havelland

17.12.2020
Weihnachtsbrief des Vorsitzenden des Fußballkreises Hartmut Lenski

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

ich bin sehr traurig über die Umstände so wie sie sind, dass der Ball nicht wie früher rollt und wir uns irgendwie aus dem Weg gehen müssen.

Trotz aller Einschränkungen wünsche ich euch und euren Familien eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in ein neues Jahr, das uns hoffentlich bald wieder richtig Freude macht.
Vielen Dank für euer großes Engagement in den Vereinen und Verbänden, auf dem Platz und auch daneben.

Alles Gute und viel Gesundheit

Fußballkreis Havelland
Hartmut Lenski
-Vorsitzender-

31.10.2020
Gelungener Integrationstag

Am Sonntag, den 25. Oktober 2020 führte der FSV Viktoria Brandenburg zum zweiten Mal einen
Integrationstag durch. Auf dem Platz in Hohenstücken fungierten die Fussballer als Gastgeber. Die drei Nachwuchsmannschaften haben einen hohen Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund. "Hier spielen viele Jungs und Mädchen, die aus Krisengebieten nach Brandenburg gekommen sind", weiß der Vereinsvorsitzende Lothar Müller. Der FSV zählt derzeit etwas über 600 Mitglieder, die in zehn Abteilungen Sport treiben.

Die Jungen und Mädchen mit und ohne Migrationshintergrund spielten gegeneinander Fussball. Als erstes traten die E-Junioren gegen die E/D-Juniorinnen an. Hier siegten die Jungs Dank ihrer größeren Spielerfahrung. Im zweiten Match kämpften die D-Junioren gegen die C/B-Mädels. In dieser Partie lief es genau anders herum. Der weibliche Nachwuchs siegte. Im letzten Spiel trafen die Viktoria-Frauen, unterstützt vom Nachwuchs, auf das Team von der TSV Chemie Premnitz. Hier setzte sich der Landesligist knapp durch.
Die Ergebnisse waren aber an diesem Tag zweitrangig. Alle hatten sehr viel Spaß. Die Eltern feuerten ihre Kinder an und kamen mit anderen ins Gespräch.
Aber es wurde nicht nur Fussball gespielt. Zwischen den Spielen zeigten die Patriots (American Football) vom FSV Viktoria ihr Können und brachten mit ihren Vorführungen den einen oder anderen zum Staunen. Am Ende spielten sie dann gegen eine gemischte Frauenmannschaft noch eine Runde Fussball.  Parallel zu den Spielen konnte jeder seine Schussgeschwindigkeit messen lassen. Die Besten in ihrer jeweiligen Altersklasse wurden mit einem Pokal geehrt.
Eine Hopseburg, Grillwürstchen, Kaffee und Kuchen rundeten die gelungene Veranstaltung ab. Die Organisatoren Andreas Ziehm und Lars Schollmeier waren sich einig, dass das nicht der letzte Integrationstag war.

13.10.2020
Trauer um Ulrich Reichardt

Wir erhielten die traurige Nachricht, dass unser Ehrenmitglied Ulrich Reichardt am 18. September 2020 im Alter von 82 Jahren verstorben ist.
Sportkamerad Reichardt wurde am 17. Oktober 1937 in Altenfließ im Kreis Friedeberg in der Neumark geboren. Die Vertreibung aus der Heimat verschlug ihn nach Brandenburg an der Havel, wo er im Stahlbau und später im Metall-Leichtbau-Kombinat (MLK) tätig war und sich aufgrund seiner Ausbildung, Eignung und Erfahrungen zum Ingenieur weiterqualifizieren konnte.

In seiner Freizeit entdeckte er seine Leidenschaft zum Fußball und schloss sich in den 1950er Jahren der BSG Motor Brandenburg – im Volksmund auch „Eier-Kopp“ genannt – an. Nach seinem Abschied vom aktiven Fußball wurde er Ende der 1960er Jahre Abteilungsleiter Fußball. Dieses Amt bekleidete über 20 Jahre, bevor er in den Fußballkreis West-Havelland wechselte und dort ebenso weitere 20 Jahre ehrenamtlich tätig war. Vereinsmitglied blieb er bei Motor bzw. nach der Wende – inzwischen  SG Rot-Weiß Brandenburg heißend – die mit ihren Sportanlagen bis zur Einstellung des Spielbetriebs nach der Jahrtausendwende am Brandenburger Grillendamm beheimatet waren. 

Nach seinem Ausscheiden wurde er aufgrund seiner Leistungen im Vereinssport und im Fußballkreis zum Ehrenmitglied des Fußballkreises West-Havelland ernannt und mit der in 2014 erfolgten Fusion mit dem Fußballkreis Havelland-Mitte zum neuen Fußball-Groß-Kreis Havelland bestätigt. 

Wir verlieren einen engagierten Fußball-Funktionär, den wir in würdiger Erinnerung behalten und sind in Gedanken bei seiner Familie, der wir in den schweren Stunden des Abschiednehmens viel Kraft wünschen.

 

01.07.2020
Der Fußballkreis trauert um Heinz "Heiner" Schülke

Unser langjähriger Vorsitzender des BFA Fußball Potsdam und Jugendleiter von Rotation Babelsberg (heute Fortuna Babelsberg)

                     Heinz "Heiner" Schülke

ist am 30.06.2020 nach langer schwerer Krankheit verstorben.

"Heiner" war 25 Jahre Vorsitzender des Bezirksfachausschusses Fußball Potsdam (BFA) und damit dienstältester Vorsitzender aller BFA der DDR.
Seine rund 40-jährige ehrenamtliche Tätigkeit begann er 1952 als Schiedsrichteransetzer im KFA Potsdam und wurde 1954 Vorsitzender dessen Spielkommission.

Von 1960 bis 1968 engagierte er sich zusätzlich im Nachwuchsbereich von Rotation Babelsberg als Jugendleiter und betreute u.a. auch einige der heute noch aktiven "Alten Herren" von Fortuna Babelsberg. 

Der Bezirksfachausschuss Fußball war nach seiner Tätigkeit im Kreis, 1961 folgerichtig die nächste Station seiner Entwicklung, hier übernahm er den Vorsitz der Rechtskommission und wurde Stellvertreter des Wettspielbetriebs.

1967 erfolgte die Wahl zum Vorsitzenden des BFA Potsdam, deren erster Vorsitzender er 25 Jahre war. Ebenso gehörte er von 1972 bis 1990 zum Sekretariat des DTSB-Kreisvorstandes.

In der Wendezeit war er maßgeblich an der Gründung des Fußball-Landesverbandes Brandenburg beteiligt und beendete sein Ehrenamt mit der Auflösung des BFA Fußball Potsdam im Jahr 1992.

Auch seine berufliche Entwicklung beeindruckt. So qualifizierte sich der gelernte Dreher zum Lehrmeister und über ein Fernstudium Anfang der 70-er Jahre zum Diplomlehrer des polytechnischen Zentrums, dessen Leiter er, inzwischen befördert zum Studienrat, bis 1993 war. 

Wir sind in Gedanken bei seiner Ehefrau Elisabeth, mit der er 68 Jahre verheiratet war und bei seinen Kindern Gudrun und Detlef sowie seinen Enkeln und Urenkeln, denen wir in diesen schweren Stunden viel Kraft wünschen. 

Fortuna Babelsberg, viele Weggefährten und Spieler trauern um "Heiner", wie er von ihnen liebevoll genannt wurde und der Fußball des Landes Brandenburg muss sich nun von einem durchsetzungsstarken, dabei aber immer bodenständig bleibenden, engagierten Funktionär für immer verabschieden, der während seiner Zeit im Ehrenamt viel bewegt hat und die Sorgen und Nöte der Vereine nie aus den Blick verlor.

 

15.05.2020
Information des Spielausschusses an alle Vereine des FK Havelland
Männerbereich

Werte Sportfreundinen und Sportfreunde, werte Fans und Sponsoren,

es ist in den letzten Monaten ausreichend in den Medien über die Folgen der Krise berichtet worden, so das wir uns auf wenige Aussagen beschränken wollen. Vorausschicken müssen wir, das es bisher keinen oder nur wenig Anlaß gab uns zu positionieren, da wir als Fussballkreis Havelland des fast letzte Glied in der Kette sind.

Der FLB hat am gestrigen Montag eine Entscheidung zur Saison 2019/20 getroffen, die wir diskutieren können, aber sie ist ohne wenn und aber bindend für uns alle! Hier der Hinweis an alle, die Regelung besagt Punkte durch Zahl der Spiele ergibt einen Faktor, der die Reihenfolge bestimmt. Vermutlich ist es für alle müßig ob man Achter oder Sechster wird, oder auch umgekehrt, wichtig ist letztendlich nur die Aufstiegsfrage.

Die Quotientenregelung über die Aufsteiger und keine Absteiger stellt uns alle vor kleinere Probleme, sie sind aber alle lösbar. Es gibt nur einen wichtigen Punkt, es muss einfach wieder losgehen, alle wollen Fussball spielen!!! Das liegt aber nicht in unserer Hand, darüber entscheidet unsere Landesregierung und die örtlichen Verwaltungsstellen.

Was können wir jetzt tun? Jeder Verein ist hiermit DRINGEND aufgerufen den Meldebogen für die neue Saison zunächst verantwortungsbewußt zum 01.06.2020 auszufüllen, damit eine Grobplanung möglich ist. Bitte eventuelle „Wackelstellen“ direkt an meine Person anzeigen, ich versichere Euch das diese ordnungsgeldfrei ausgehen.

Eine neue Staffeleinteilung auch mit Größen ist erst nach der Meldung möglich, wir sind auch bereit Kompromisse einzugehen. Es werden die aufstiegsberechtigten Tabellenersten aufsteigen, bitte unbedingt signalisieren, wenn man darauf verzichtet, unter anderem auch aus zu erwartenden Personalgründen.

Der neue Spielplan wird so spät wie nur möglich veröffentlicht, so haben wir immer noch den Einfluß auf Veränderungen, wichtiger aber noch man kann aber einen möglichen Starttermin reagieren, das gleiche gilt für den Termin der Staffeltagung, er wird kurzfristig bekannt gegeben.

Um das Schreiben kurz zufassen, nur einige weitere Informationen stichpunktartig. Es wird keine Ehrungen Meister, Staffelsieger und Torschützenkönige geben. Der Termin Staffeltagung, wie bereits erwähnt, erfolgt kurzfristig und zeitnah. Das Beenden der Pokalspiele wäre bedingt möglich, wichtig dafür ist die rechtzeitige Freigabe, ein Pokalspiel ist attraktiver als ein Testspiel.

Hier unsere aktuellen Tabellenersten nach der Quotientenregelung:

KOL: Blau Gelb Falkensee

Kreisligen: FC Deetz und FSV Babelsberg 74 II

1.Kreisklassen: SV Falkensee-Finkenkrug II und SG Michendorf II

2.Kreisklassen: Grün Weiss Brieselang II, SV Empor Brandenburg und SV Viktoria Potsdam

Die Regelung bleibt auf jeden Fall aktuell, alle haben damit auch das Aufstiegsrecht.

Weitere Aufstiegsmöglichkeiten für Tabellenzweite oder weiteren Mannschaften sind bedingt möglich in Abhängigkeit von Staffelgrößen und vor allem Euren Meldungen!

Meine und auch unsere Bitte im Namen aller Staffelleiter! Es ist eine Entscheidung getroffen worden, es bringt uns alle nicht weiter, diese permanent in diversen Medien zu kommentieren. Es gibt Begünstigte durch diese Regelung und es gibt auch einige die nicht dazu gehören, unterm Strich sind wir aber alle Verlierer !!! Wir können unserem Hobby Fussball derzeit nicht nachgehen, unser Bestreben muss es einfach sein, das wir schnellstmöglich vom zu erwartenden Trainingsbetrieb wieder in den Wettkampf kommen.

Dann sehen wir uns auch alle endlich wieder, darauf freuen wir uns.

H.Domagala
Vors. Spielauschuß Havelland

04.05.2020
Der Fußballkreis trauert um Günther Schulz

Unser langjähriges Mitglied des Jugendausschusses im Fußballkreises Havelland-Mitte

                     Günther Schulz

ist am 30.04.2020 im Alter von 85 Jahren nach einem Mittagsschlaf nicht wieder aufgewacht.

Der Fußballkreis verliert mit Günter Schulz einen leidenschaftlichen Mitstreiter.
Von 1993 - 2002 war Günther Vorsiitzender des Jugendausschusses des Fußballkreises Havelland-Mitte. Schon vorher war er als hauptamtlicher Mitarbeiter beim DTSB in Nauen mit dem Fussball verbunden. Ab 2003 bis zur Vereinigung der Fussballkreise Havelland-Mitte und Westhavelland zum Fußballkreis Havelland im Jahr 2014 fungierte er als Schriftfüher und Staffelleiter im Nachwuchsbereich.
 
Mit der Vereinigung der Fußballkreise zog er sich dann aus Altersgründen zurück, blieb aber als Mitglied der SG Paaren heute SpG Schönwalde/Perwenitz/Paaren dem Fussball treu. Über viele Jahre fungierte er als Kampfrichter beim großen Hallenturnier in der Merzweckhalle in Paaren. Für seine langjärige ehrenamtliche Tätigkeit wurde er mehrfach ausgezeichnet.
 
Wir werden ihn immer in Erinnerung behalten.

18.03.2020
Information des Fußballkreises
zur gegenwärtigen Situation

Liebe Sportfreundinnen,
liebe Sportfreunde,

im ganzen Verbandsgebiet ruht nunmehr der Spielbetrieb bis mind . zum 19. April.
Der Fußballkreis schließt sich dieser Regelung natürlich an.
Danach muss man dann weitersehen.

Sportliche Grüße und viel Gesundheit
Hartmut Lenski

___________________________________________________________________________________________________

14.03.2020

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

erstmal möchten wir uns für das Informationswirrwarr der Verbände und des DFB entschuldigen.
Momentan ruht der Fußball. Der Spielbetrieb in allen Klassen im Kreis, für Männer, Junioren, Frauen, Juniorinnen, Senioren und die Freizeitligen ist erst mal bis zum 22. März 2020 ausgesetzt.
Dasselbe gilt allerorten auch für den Trainingsbetrieb.
Auch die Ausschüsse und Ausbilder haben ihre Tätigkeit eingestellt.

Ein Ende dieser Ruhephase ist nicht abzusehen. Wir gehen für unseren Kreis davon aus, dass mindestens bis Ostern kein Spielbetrieb mehr stattfindet. Sollte sich die Lage eher beruhigen, umso besser. Wir glauben aber nicht daran.
Über Wertungen, Ansetzungen und ggf. andere Spielmodelle haben wir uns aktuell noch keine Gedanken gemacht. Irgendwelche Spekulationen sind jetzt nicht hilfreich.

Die Vereine vor Ort müssen nun  viele Probleme lösen. Dafür wünschen wir allen die notwendige Ruhe und Gelassenheit und das richtige Wort zur rechten Zeit.

Euer Fußballkreis meldet sich, wenn es etwas Neues zu melden gibt.

Mit sportlichen Grüßen
bleibt gesund

Fußballkreis Havelland

10.03.2020
Umgang mit dem Coronavirus

Aus aktuellem Anlass informiert der Fußball-Landesverband Brandenburg in einem Informationsblatt über den Umgang mit dem Coronavirus im Rahmen des Spielbetriebs im Land Brandenburg.

Informationsblatt zum Coronavirus (Stand 10.03.2020)

05.01.2020
Auszeichnungen zum Jahresabschluss

Im Rahmen der letzten, erweiterten Vorstandssitzung des Fußballkreises Havelland im Jahr 2019 wurden verdienstvolle Sportkameraden ausgezeichnet:

Dennis Walter (RSV Eintracht 1949) wurde als „Fußballheld des FK Havelland 2019“ geehrt.

Gert Laßmann (Fortuna Babelsberg) wurde „Ehrenamtspreisträger des FK Havelland 2019“

Ehrung weiterer verdienter Ehrenamtler des FK HVL aus 2019 - Andreas Ziehm vom FSV Viktoria Brandenburg (2.v.l.), Mathias und Hendrik Mahlow beide von der SG Eintracht 90 Babelsberg (3. & 4.v.l.)

14.12.2019
Weihnachtsbrief des Vorsitzenden des Fußballkreises Havelland

Frohe Weihnachten

Hallo liebe Sportsfreundinnen und Sportsfreunde,

die Straßen, Häuser und Fenster werden festlich geschmückt und die Weihnachtsmärkte laden mit Glühwein und vielen Leckereien zum Verweilen ein. Dann ist es auch für uns Zeit, Euch Danke zu sagen für Euer Engagement, Eure Leidenschaft und Euren Spaß am Fußball, egal in welcher Funktion.

Der Vorstand sendet herzliche Weihnachtsgrüße und wünscht allen einen guten Start in das neue Jahr!


Fußballkreis Havelland

Hartmut Lenski

(c) Fußballkreis Havelland | Kontakt | Impressum Datenschutz